Trainings und Beratung zu geschlechtlicher Vielfalt

Organisationen

Beispiel, Fortbildungen für Berater*innen:
“Geschlechtliche Vielfalt in der Beratung”
Umfang: 4-8 Stunden
Die Fortbildung vermittelt einen breiten Wissensschatz zum Themenkomplex geschlechtliche Vielfalt für beratend tätige Menschen. Neben einer grundlegenden Sensibilisierung für das Thema werden Begriffe geklärt und die historische und aktuelle Situation von trans*, inter* und abinären Personen und deren Bedarfe in der Beratung beleuchtet. Wir erarbeiten praxisnah und mit Beispielen den Umgang mit geschlechtlicher Vielfalt im Beratungskontext (u.a. persönlicher Kontakt, Sprache, Angebote und Formulare). Mit verschiedene Methoden erarbeiten wir, wie geschlechtlicher Vielfalt im Arbeitsalltag respektvoll und kompetent begegnet werden kann.
Beispiel, Workshop für Sportvereine/Sportorganisationen:
“Geschlechtliche Vielfalt im organisierten Sport ” (Ein Angebot mit Cathrin Cronjäger)
Umfang: 4-8 Stunden
Im Workshop werden Grundlagen zum Thema geschlechtliche Vielfalt (u.a. weiblich, männlich, divers) vermittelt und die damit verbundenen Herausforderungen und Chancen im Sport thematisiert.Wie gehen wir im Verein damit um, wenn eine Person trans* ist? Was heißt das für uns alle als Sportgruppe oder als Verein, was ändert sich dadurch? Wie können wir die betreffende Person und das Team unterstützen? Wir werden die gesellschaftlichen Entwicklungen im Bereich Geschlechtervielfalt in den Blick nehmen, zum Beispiel den neuen Geschlechtseintrag „divers“. Es geht auch um die zunehmende Sichtbarkeit von Menschen mit verschiedenen geschlechtlichen Geschichten (u.a. inter*, trans*, abinär) und deren Erfahrungen im Sportbereich. Das Ziel des Workshops ist, gemeinsam einen sicheren Umgang mit diesem Thema für den Vereinskontext zu erarbeiten.